Mit „linux“ getaggte Artikel

Smarter Fernsehen (Teil 3): Medien konsumieren

In dieser kurzen Arti­kel­reihe beschreibe ich ein Setup, um mit mit­hilfe eines Linux-PCs einem kon­ven­tio­nel­len Fern­se­her einen Hauch von Smart-TV zu ver­pas­sen. Nach­dem das grund­sätz­li­che Setup nun geklärt (Teil 1) und kon­fi­gu­riert (Teil 2) ist, kann es jetzt ums Wich­tige gehen: Füße hoch, Fern­sehn an, Arschle­cken. Dieser abschlie­ßende Teil gibt ein paar Hin­weise für mög­lichst kom­for­ta­blen Genuss von Videos (Linear­fern­se­hen, Strea­m­ing und Media­the­ken), Musik und natür­lich ein biss­chen Spie­…  Weiterlesen

Smarter Fernsehen (Teil 2): Konfiguration

In dieser kurzen Arti­kel­reihe beschreibe ich ein Setup, um mit mit­hilfe eines Linux-PCs einem kon­ven­tio­nel­len Fern­se­her einen Hauch von Smart-TV zu ver­pas­sen. Wie in Teil 1 beschrie­ben ent­schied ich mich nach eini­gem Pro­bie­ren dafür, ein ganz gewöhn­li­ches ​„Desk­top-Linux“ gering­fü­gig auf die Beson­der­hei­ten anzu­pas­sen, die da wären: ein großer Bild­schirm (sprich: Fern­se­her) Audio per HDMI-Kabel auf dem Fern­se­her Dieser Teil gibt einige Anre­gun­gen inklu­sive kon­kre­ter Kon­fi­gu­ra­ti­ons­…  Weiterlesen

Smarter Fernsehen (Teil 1): Auf geht's

In Erman­ge­lung eines Smart TVs sind wir die letz­ten Jahre recht gut mit einem Fire-TV-Stick gefah­ren. Das hat meist gut geklappt, weil wir ohne­hin kaum linea­res Fern­se­hen kon­su­mie­ren. Aber die Per­for­mance des preis­güns­ti­gen Sticks ließ mit jedem Soft­ware-Update mehr zu wün­schen übrig: Ins­be­son­dere das Hoch­fah­ren dauert inzwi­schen einige Minu­ten und auch Hänger im All­tags­be­trieb sind keine Sel­ten­heit. Für weni­ger Nerv im Leben™ musste also eine leis­tungs­stär­kere Alter­na­tive her, die min­des­tens die gl…  Weiterlesen

Weitersagen: Kieler Linux-Tage 2019

In knapp drei Wochen ist es mal wieder so weit: Die Kieler Open-Source- und Linux-Tage öffnen am 20. und 21. Sep­tem­ber ihre Türen. Ich möchte meine beschei­dene Reich­weite hier nutzen, um ein wenig die Wer­be­trom­mel zu rühren: In den letz­ten beiden Jahren war ich näm­lich bereits zu Gast und emp­fand die Ver­an­stal­tung als lie­be­voll orga­ni­siert, aber leider nicht so wahn­sin­nig gut besucht. Dabei gibt es eini­ges zu sehen: Neben dem CMS Garden, der TeX-User-Ver­ei­ni­gung dante e.V., der Free Soft­w…  Weiterlesen

Wenn Linux plötzlich keine USB-Geräte mehr erkennt

Eigent­lich ist Plug-and-Play unter Linux denk­bar ein­fach: USB-Gerät ein­ste­cken und fertig. Manch­mal pas­siert es aber, dass der Datei­ma­na­ger bei­spiels­weise ein­ge­steckte externe Fest­plat­ten oder USB-Sticks plötz­lich nicht mehr erkennt – selbst wenn man sie vor ein paar Stun­den noch benutzt hat. Ursa­che kann eine Kon­fi­gu­ra­tion sein, die vor allem für Note­books gedacht ist und Ener­gie sparen soll, indem nicht ver­wen­dete USB-Anschlüsse des Rech­ners ein­fach deak­ti­viert werden (Stich­wort: autosuspend). Bl…  Weiterlesen