Reingehört IV

Selber Plattenladen, neue Beute. Diesmal nichts weltbewegendes gefunden, aber immerhin ein paar Lücken in der Sammlung gefüllt:

Axxis – Access All Areas

(Live-Album, 1991)

AXXIS mag man lieben oder widerwärtig kitschig finden – bei mir ist das ziemlich tagesformabhängig. Oft landet die melodische Hard-Rock-Formation um Sänger Berhnhard Weiß nicht in meiner Playlist, aber vor Ohrwürmern wie Save Me, Touch the Rainbow und wie sie alle heißen kann ich mich doch nicht schützen.

Dass man nach grad mal zwei LPs ein Live-Album rausbringen muss, kann ich heute nicht ganz nachvollziehen, aber die Songs funktionieren live sehr gut und gefallen mir ohne Keyboard-Gedüdel im Hintergrund sogar noch besser. Kein Must-Have, aber um mal bei AXXIS reinzuhören ist das Album sicher ein guter Start.

Musiksammler · Encyclopaedia Metallum · YouTube

Blind Guardian – Mr. Sandman

(Single, 1995)

„Komm, für zwei Euro nimmse die auch noch mit!“ – gedacht, getan. Das Cover des alten CHORDETTES-Songs ist ein netter Ohrwurm und der offizielle Videoclip sogar ganz witzig gemacht.

Die Single wurde mit einem DEEP-PURPLE-Cover (Hallelujah) und zwei Demos angereichert, die dem „Imaginations From The Other Side“-Album vorausgingen und wohl nur für beinharte Fans wirklich interessant sind. Muss man alles nicht haben, aber es macht schon Spaß, die Demo-Songs mit den fertigen Varianten zu vergleichen. Besser sind erstere aber nicht, also ist die Scheibe eher was für Sammler.

Musiksammler · Encyclopaedia Metallum · YouTube

Iron Maiden – Powerslave

(Album, 1984)

Zum Mund abwischen noch ein Klassiker. Die Powerslave zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Alben der Briten und sollte aufgrund der witzigen Details im Cover-Artworks (wer findet Mickey Mouse?) eigentlich unbedingt auf Vinyl erworben werden.

Das Album startet mit Aces High und 2 Minutes to Midnight mit gleich zwei zeitlosen Klassikern und hat praktisch keine Ausfälle zu verzeichnen. Mit dem dreizehnminütigen Rausschmeißer Rime of the Ancient Mariner gibt man songwriterisch noch mal alles und so ist „Powerslave“ ein rundum gelungener Meilenstein in der Karriere der eisernen Jungfrauen.

Musiksammler · Encyclopaedia Metallum · YouTube