KDE neon: HPLIP-Drucker ohne Root-Passwort installieren

Die haus­ei­gene Linux-Dis­tri­bu­tion der KDE-Ent­wick­ler – KDE neon – basiert auf Ubuntu und kommt daher ohne ein Root-Benut­zer­konto daher. Statt­des­sen erlangt man bei Bedarf mit sudo vor­rü­ber­ge­hend ent­spre­chende Zugriffs­rechte. Das funk­tio­niert super und hat sich bei Desk­top-System prak­tisch zum Stan­dard ent­wi­ckelt. Blöd wird’s aber, wenn HPLIP, Hew­lett Packards eige­nes Werk­zeug zur Dru­cker-Kon­fi­gu­ra­tion, auf die Ein­gabe eines Root-Pass­worts besteht. So ist es mir just beim Ein­rich­ten meines Dru­cker…  Weiterlesen

Verschlüsseltes System mit Debian GNU/Linux aufsetzen

Eigent­lich hatte ich diesen Schritt schon ewig vor mir her­ge­scho­ben: Linux nur noch auf ver­schlüs­sel­ten Daten­trä­gern zu betrei­ben. Selbst wenn man keine Haus­durch­su­chun­gen fürch­ten muss, spricht eini­ges für Fest­plat­ten­ver­schlüs­se­lung: Dieb­stahl des mobi­len Rech­ners oder ein­fach die Denke, dass unver­schlüs­sel­ter Daten­spei­cher im Grunde nicht viel besser sind als unver­schlüs­selte Kom­mu­ni­ka­tion. Rah­men­be­din­gun­gen im fol­gen­den Bei­spiel: Home- und Wur­zel­ver­zeich­nis sollen bit­te­schön getrennt …  Weiterlesen

Der bessere Wahl-O-Mat (?)

Nor­ma­ler­weise halte ich mich hier poli­tisch zurück, aber kurz vor der EU-Wahl gibt’s mal ne Aus­nahme: Habt ihr euch dann auch schon mal geär­gert, wenn eine Partei kurz nach Regie­rungs­bil­dung bei bestimm­ten Themen plötz­lich eine 180°-Wende ein­legt? Zum Bei­spiel die SPD in Sachen Upload-Filter? Oder damals, als man im Wahl­kampf die Mehr­wert­steu­er­er­hö­hung als ​„Mer­kel­steuer“ abge­lehnt hat? Oder als man unse­ren Eltern und Groß­el­tern ver­sprach, die Rente sei sicher? Die Liste lässt sich belie­big wei­ter­füh­r…  Weiterlesen

„Send Back my Stamps“ – alte Metal-Fanzines online lesen

In einer unauf­fäl­li­gen Rand­no­tiz der aktu­el­len Deaf Fore­ver bin ich auf eine schwer­me­tal­li­sche Online-Perle gesto­ßen: Das Blog Send Back my Stamps! hat es sich zum Auf­trag gemacht, alte Metal-Maga­zine zu sam­meln und der Online-Nach­welt ver­füg­bar zu machen. Erstaun­lich ist schon die schiere Anzahl an Fan­zines, die in den Acht­zi­ger- und Neun­zi­ger­jah­ren in weiten Teilen der Welt aus dem Boden schos­sen. Doch wäh­rend heute jeder eine Blog­spot-Seite ins Inter­net rotzen kann, war im Prä-Inter­net-Zeit­al…  Weiterlesen

„Steel Held High“-Festival 2019

Mal wieder ein biss­chen Heavy Metal und Pri­vat­le­ben hier. Über die meis­ten besuch­ten Events ver­liere ich hier kein Wort und machen wir uns nichts vor: 99% der Leser dieses Web­logs kommen her, indem sie irgend­wel­che Com­pu­ter-Pro­bleme in die Such­ma­schine ihrer Wahl tippen und sind so schnell wieder weg wie sie gekom­men sind. Aber den­noch, im Nach­hin­ein ver­blas­sen die Erin­ne­run­gen an die meis­ten Kon­zerte wieder ziem­lich schnell und das gerade bei Bands und Loca­ti­ons, die man ver­gl…  Weiterlesen