Déjà-vu bei X-Moto

X-Moto ist ein tolles, simples 2D-Motocross-Spiel. Jeder kann Level beitragen, deshalb gibt es unzählig viele Strecken zu bewältigen. Kürzlich staunte ich jedoch einen Moment, als ich ein paar zufällig ausgewählte Level gefahren bin:

Bildschirmfoto: X-Moto

Seeseekey – den kenne ich doch? Seit einigen Wochen habe ich sein Blog abonniert. Die FOSS-Welt ist’n Dorf. :-)

Wer angenehm portionierte Linux- und OpenSource-Tipps mag, sollte in besagtes Blog mal reinschauen. Und wer „Elasto Mania“ genauso geliebt hat wie ich, sollte X-Moto unbedingt einmal anspielen!

(Das Spiel ist frei, kostenlos und quelloffen. Arch-Nutzer installieren es mit pacman -Sy xmoto. In den Repositorien vieler anderer Linux-Distributionen ist es ebenfalls enthalten.)

Andwils Avatar

~andwil

Geek aus Kiel. Tobt sich hier vor allem über den Open-Source-Kosmos im Allgemeinen (und Linux im Speziellen) sowie Heavy Metal aus.