Instrumente stimmen unter Linux

31. März 2011 | #freiesoftware #musik #linux #gitarre

Seit einigen Wochen bin ich mich mal wieder dabei, ein bisschen Gitarre zu üben. Fürs Stimmen des Instruments muss noch der Rechner herhalten, so lange mein Gehör dafür nicht taugt.

Ich verwende hierfür das kleine Programm Lingot (LINGOT Is Not a Guitar-Only Tuner), das eine übersichtliche Gtk-Oberfläche anbietet, die einem beim Stimmen sämtlicher Instrumente hilfreich ist.

Bildschirmfoto: Gitarre stimmen mit Lingot unter Linux

Lingot ist frei unter den Bedinungen der GPL und in den Repositorien vieler Distributionen erhältlich. Für Arch gibt es ein Paket im AUR.

Problembeseiseitigung

PulseAudio: Cannot open audio device plughw:0

Ich wurde beim ersten Start mit den Worten

Cannot open audio device plughw:0. Das Gerät oder die Ressource ist belegt.

begrüßt. Wer PulseAudio auf seinem System verwendet (das dürften die allermeisten Linux-Nutzer sein), schafft Abhilfe, indem er unter EditEinstellungen das Audio Device auf default ändert. Damit funktioniert auch mein USB-Mikrophon.

Rauschen unterdrücken

Wenn der Zeiger bereits bei völliger Stille permanent ausschlägt, ist der Rausch-Schwellwert zu gering gewählt. Unter EditEinstellungenAdjustments lässt sich dieser dann auf ein höheres Niveau schieben.