Über

Seit 2010 schreibe ich auf diesen Seiten ins Internet. Der Benutzername andwil stammt aus meinem ersten Ausflug in die Welt von GNU/Linux (das muss mit SuSE 7.0 gewesen sein) und hat es einige Jahre später zu meinem Domain-Namen gebracht.

Seit früher Kindheit spiele ich mehr oder weniger produktiv an und mit Computern herum habe mich irgendwann vom „GNU-Gedanken“ fesseln lassen: Freie Software (vor allem Linux), freies Wissen (Wikipedia), freie (Geo-)Daten (OpenStreetMap) und freie Netze (Freifunk) sind Bereiche, denen ich mich über die Zeit widmete.

Weil Computer allein ein bisschen öde sind, geht's natürlich auch mal in die Natur (Geocaching) oder in verqualmte, stinkende Konzertschuppen und Plattenläden (Heavy Metal, Junge!).

Über andwil.de

andwil.de läuft derzeit auf Kirby, einem schlanken und eleganten CMS auf Basis von PHP (siehe Blogpost).

Für die optische Darstellung habe ich Casper, das Standard-Template von Ghost CMS, ein klein wenig angepasst.